Vorsicht bei gebrauchten Custom Bikes im Internet

Wie bei vielen Angeboten im Internet ist auch bei Motorräder besondere Vorsicht geboten. Dies trifft umso mehr zu, wenn man ein gebrauchtes Custom Bike im Internet kaufen möchte. Hier ist das Angebot relativ limitiert und nicht selten bieten auch internationale Verkäufer ihre Bikes auf deutschen Seiten an.

Dies ist von Grund auf nichts Verwerfliches. Allerdings gibt es besonders in dieser Branche einige schwarze Schafe, welche schwer zu erkennen sind und ihr System so weit entwickelt haben, dass man fast schon ein Experte sein muss um nicht viel wertvolle Zeit und vor allem Geld zu verlieren.

Es gibt aber ein paar Indikatoren, die bei jemandem, der ein gebrauchtes Custom Bike im Internet kaufen möchte, die Alarmglocken schellen lassen sollten.

price on custom bikesDer Preis ist ein wesentlicher Indikator. Ist ein Angebot zu gut um wahr zu sein, ist es in der Regel auch kein seriöses Angebot. Auch wenn man gerne an das Gute im Menschen glauben möchte, bei solchen Superangeboten ist höchste Vorsicht geboten.

Wer diese Verkäufer kontaktiert erhält oftmals eine Emailantwort aus dem Ausland. Diese ist in schlechten Deutsch oder gar in Englisch verfasst. Oftmals wird das Angebot sogar noch besser. Zum Beispiel wird dem interessierten Käufer ein freier Transport per Spedition angeboten, da diese ohnehin rein zufällig in die Region fährt und noch Platz hat.

Wenn dann noch eine geringe Vorauszahlung auf ein Konto gefragt wird, sollte man einfach die Finger davonlassen.

Lassen Sie sich von Logos auf Bildern nicht irreführen. Diese sollen suggerieren, dass das Bike zum Beispiel auch auf großen Plattformen wie zum Beispiel Ebay angeboten wird und ihr Vertrauen in den Käufer verstärken. Auch etwaige Dokumente und Fahrzeugpapiere im Anhang sind nicht wirklich schwer zu manipulieren.

Auch wenn sich das jetzt alles negativ anhört, gibt es durchaus seriöse Anbieter von gebrauchten Custom Bikes im Internet. Diese erkennen sie aber relativ schnell, da diese auch in der Regel eine positive Reputation haben. Ihre Namen und Email Adressen tauchen auf relevanten Seiten auf. Oftmals sind diese auch aktive Mitglieder in Biker Foren und in der Szene bekannt.