Welches Custom Bike passt zu meinem Stil?

Motorradfahren boomt in Deutschland wie nie zuvor. Der relativ schlechte Ruf der Motorradfahrer ist ein Ding der Vergangenheit. Das Motorrad ist gesellschaftsfähig geworden. Nicht selten sieht man in den warmen Sommermonaten Rechtsanwälte, Ärzte und Lehrer auf ihren schweren Harleys zur Arbeit kommen.

Das Sahnehäubchen auf der Torte sind jedoch die Custom Bikes. Sie heben sich nochmal aus der immer größer werdenden Masse der Motorräder ab. Wer mit dem Gedanken spielt sein geliebtes Bike einem Umbau zu unterziehen oder sich ein Custombike bauen zu lassen muss natürlich wissen in welche Richtunthe custom bikesg die Reise gehen soll.

Wie man sich wohl denken kann gibt es preislich nach oben kein Limit. Sechsstellige Beträge für edel Custom Bikes sind keine Ausnahme. Dass zwar viele von so einem Bike träumen, die wenigstens aber genug Kleingeld in der Portokasse haben ist auch klar. Es gibt jedoch auch um einiges günstigere Lösungen um sein eigenes maßgeschneidertes Bike zu realisieren.

Gerade bei einem knappen Budget muss man sich Gedanken machen, welchem Zweck das umgebaute Bike dienen soll. Soll es einfach nur cool aussehen und täglich im Einsatz sein oder soll der Umbau eher Aufsehen erregen, wenn man ab und zu mal bei schönsten Sonntagswetter durch die belebte Innenstadt tuckert. Im ersten Fall, also wenn die Zweckmäßigkeit im Vordergrund steht, sind die Möglichkeiten eher eingeschränkt.

Das Bike muss neben dem Stil auch den eigenen Ansprüchen entsprechen. Eine 1,95m Person wird auf einem kleinen Stock-Bike nicht glücklich und die Kombination schaut in der Regel auch eher lächerlich aus.

Am einfachsten ist es sich Zeit zu lassen und sich die vielen Möglichkeiten im Internet und Messen anzusehen. Schon nach kurzer Zeit findet sich eine bestimmte Richtung. Danach kann man ins Detail gehen und sich in die Optionen und deren Vor- und Nachteil einarbeiten. So bekommt man auch eine Idee zum Budget und in wie weit man seinen Traum vom Custom Bike realisieren kann. Das wichtigste ist, seinen Traum nicht aufzugeben. Das endgültige Ziel kann auch in kleinen Schritten erreicht werden.